14 Tage Rückgaberecht
ab 40€ kostenloser Versand & Rückversand (DE)

Lampen und Leuchten kaufen - Das sollten Sie wissen.

Im folgenden erhalten Sie ein paar Informationen die Ihnen bei Ihrem Leuchtenkauf für Privat oder Gewerbe etwas weiterhelfen können.

LED Technik

Bei einer größeren Anzahl von z.B. Deckeneinbauleuchten oder Außenwandleuchten empfehlen wir die Verwendung von Leuchten bei denen das Leuchtmittel getauscht werden kann. Sonst kann es passieren das in 10 Jahren weder die Leuchte noch der LED Chip oder LED Treiber zu bestellen ist.

Lumen = Helligkeit

Die meisten LEDs haben ein Lichtleistung von 80-120 Lumen/Watt. Wenn Sie bei einer LED Lampe einen Lumenwert finden und den durch 10 dividieren haben Sie ungefähr die Lichtleistung einer herkömmlichen Glühlampe in Watt.

Retrofit - wechselbares LED Leuchtmittel

Die Sockel: E27, E14, GU10 etc. sind als LED-Version erhältlich, die genauso aussehen und wechselbar sind wie die herkömmlichen Leuchtmittel.

Chip on board oder COB

Ein chip on board LED ist fest verbaut. Die Leuchte muss bei Ausfall des LED-Moduls in den meisten Fällen zur Reparatur eingesendet werden.

Qualität & Preis

Qualität & Preis stehen oft in engem Zusammenahang. Billige Chinaware ohne Qualitätsprüfung des Herstellers bringen nicht viel Freude. Bei COB wird dies besonders wichtig da die Reparatur natürlich mit Abbau, Anbau und Versand der Leuchten verbunden ist.

Lichtfarben

Gemütliches warmweiß 2700° - 3300°Kelvin, neutralweiß bis 5300° Kelvin, tageslichtweiß ab 5300° Kelvin.
Je weniger Kelvin desto wärmer ist das Licht. In Wohnräumen wird meist ein warmes gemütliches Licht bevorzugt. Im Büro empfiehlt man gerne für eine sachliche Arbeitsatmosphäre die Lichtfarbe neutralweiß um die 4000° Kelvin. Tageslichtweiß ist schon fast bläulich (kennt man von den frühen LEDs) und wirkt sehr ungemütlich.

Farbwiedergabe

Wird als Ra Wert ausgewiesen. Je höher der Wert desto besser die Farwiedergabe. Die meisten LED Leuchten und Leuchtmittel haben einen Ra von 80, der Höchstwert ist 100.

Dimmbarkeit

Das dimmen von LED Lampen & Leuchten ist nicht so einfach wie früher bei Glühlampen oder Halogenglühlampen. Grundsätzlich ist ein sogenannter Phasenabschnittdimmer geeignet. Trotzdem empfehlen die Hersteller oft ganz bestimmte Dimmer eines Herstellers. Wir haben sehr gute Erfahrtungen mit unserem Eltako Dimmer gemacht der zu vielen LED Typen kompatibel ist. Dieser Dimmer wird hinter den Taster in die Schalterdose gelegt und durch Ihn bedient.

Abstrahlwinkelrechner

Mit unserem Abstrahlwinkel-Rechner sind Sie in der Lage die beleuchtete Fläche mit Hilfe des Ausstrahlungswinkels und der Entfernung zu berechnen. Dies ist besonders hilfreich bei der Bildbeleuchtung oder bei der Akzentbeleuchtung von Waren.

Wohnraumleuchten

Wohnzimmer

Die Leuchtenformen für die Decke sind z.B breit ausstrahlende Einzelleuchten mit Glasschirm oder Strahler mit gerichtetem Licht. Bei den Strahlern benötigen Sie auf jeden Fall mehrere oder mehrflammige Strahler da sonst Teile des Raumes im Dunkeln bleiben. Es gibt natürlich auch Schienensysteme die Ihnen noch größere Gestaltungsmöglichkeiten bieten da die Leuchten im gesamten Schienenverlauf verschoben werden können. Hier können auch z.B. Pendelleuchten für eine Tischbeleuchtung eingebracht werden. Durch Pendelleuchtenadapter sind Sie zudem nicht an die vorgegeben Systemleuchten gebunden sondern können auch andere Pendelleuchten einbringen. Das Gewicht muss allerdings beachtet werden. Neben Deckenleuchten sind als weitere Lichtatmosphären Stehleuchten z.B als Deckenfluter mit oder ohne Lesearm, Wandleuchten (gerne im Esstischbereich als Ergänzung zu einer Kerze auf dem Tisch), Tischleuchten (Beistelltisch oder Sideboard) oder Regalleuchten möglich. Mit jeder weiteren Lichtatmosphäre wird der Raum Interessanter.

Küche

Planungsvarianten sind Deckenleuchten (auch Einbauleuchten) als Raumlicht mit zusätzlicher Arbeitsplattenbeleuchtung durch Unterschrankleuchten und Dunstabzugshaubenbeleuchtung. Alternativ Schienensysteme an der Vorderkante der Arbeitsplatte und ggf. Ausleger in den Raum. Pendelleuchten über Tresen oder Küchenesstisch.

Diele

Neben Einbauleuchten sind natürlich euch einzelne Deckenleuchten und Schienen- oder Strahlersysteme möglich. Wir sehen auch immer öfter die Verwendung von Aufbaustrahlern die gerne als Gruppe oder als geometrisches Muster montiert werden.
Falls Bilder, Pflanzen bzw. eine Garderobe vorhanden sind -> anstrahlen, das wirkt wesentlich lebendiger.

Bad

Zusätzlich zur Deckenbeleuchtung ist auf jeden Fall eine Spiegebeleuchtung zur Gesichtsaufhellung nötig. Die benötigten IP Schutzarten finden Siehier. In der Dusche muß auf jeden Fall Niederspannung verwendet werden. Ab 2,25 Meter benötigen Sie im Raum keine IP Schutzart.

Schlafzimmer

Als Deckenleuchte bietet sich eine Leuchte mit einem milden, weichen Licht an. Die Nachttischleuchte kann entweder als Leselicht mit einem fokussiertem Licht oder als Raumlicht gewählt werden. Leuchten die zur Beleuchtung des Kleiderschanks und der sich darin befindlichen Kleidung bei geöffneten Türen dienen sind eine sinnvolle Ergänzung.

Außenleuchten

Bei Außenleuchten ist einer der wichtigsten Aspekte der Schutz gegen Feuchtigkeit. Dies wird durch die IP Schutzarten definiert. Kondenswasser in den Leuchten ist kein Problem und verschwindet bei Betrieb durch die entstehende Wärme auch wieder. Eine Funktionsbeeinträchtigung darf allerdings nicht eintreten. Edelstahlleuchten benötigen trotz landläufiger Meinung auch eine gewisse Pflege, denn auch Edelstahl kann rosten. Seewasserfeste Leuchten (chromatisiert etc.) werden als solche besonders gekennzeichnet.

Bürobeleuchtung

Die aktuell am meisten verkaufte Beleuchtung für Büros sind LED Panels. Am einfachsten sind sie in eine abgehängte Akustikdecke (Rastermaß 62,5cm) einzubringen. Sonst kann man Sie abpendeln oder aber mit einem Rahmen an der Decke befestigen. Sie Flimmern wesentlich weniger als die herkömmlichen Rasterleuchten und spenden ein wesentlich angenehmeres Licht. Außerdem ersetzen Sie die herkömlichen Rasterleuchten mit 4 x 18 Watt = 72 Watt mit einem Verbrauch von nur 45 Watt bei einer Lebensdauer von 30.000 Stunden. Die Blendbegrenzung für Bildschirmarbeitsplätze ist nach Din-Norm und Arbeitsstättenrichtlinie vorhanden.

Schaufenster

Hier wird eine hohe Beleuchtungsstärke benötigt damit der Betrachter nicht den Eindruck hat das Geschäft wäre geschlossen und sein Spiegelbild im Schaufenster sieht. Idealerweise benutzt man ein 3-Phasen Schienensystem mit dem leistungsstarken SL 40 Strahler. Durch die verschiedenen Reflektoren kann man außer der Grundbeleuchtung (60° Reflektor) noch sehr schön Akzente setzen.

Geschäft & Ausstellung

Außer der Grundbeleuchtung die als flächiges Licht mit breitem Abstrahlwinkel einfach nur die nötige Helligkeit schafft benötigen Sie auch eine Akzentbeleuchtung um interessante Szenarien zu schaffen die Ihre Produkte hervorheben. Dies geschieht am flexibelsten mit einem 3-Phasen System (siehe Schaufenster) und schwenkbaren Strahlern. Es können natürlich auch Einbauleuchten mit entsprechender Leistung wie z. B. der DL 35 verwendet werden. Auch hier ermöglichen verschiedene Reflektoren eine genaue Ausleuchtung.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten