Strahler

Wohnen/Strahler/

Decken- oder Wandstrahler erlauben, im Gegensatz zu herkömmlichen Wand- oder Deckenleuchten, eine sehr zielgerichtete Beleuchtung. Die einzelnen Strahler können individuell verstellt werden und so können einzelne Bereiche in der Wohnung gezielt ausgeleuchtet werden.

Halogen- oder LED-Leuchtmittel werden in den meisten Modellen verwendet. Halogen-Lampen spenden ein sehr warmes Licht und eignen sich vor bestens für die Ausleuchtung von Gemälden oder Fotos an der Wand. Der einzige Nachteil ist der hohe Energieaufwand, den Halogen-Lampen benötigen. LED-Strahler dagegen sind energieeffizienter und verfügen über eine sehr hohe Lebensdauer. Je nach Art der LED-Lampe können Sie bis zu 20 Jahre halten, ohne dass die Leuchtmittel gewechselt werden müssen. Strahler gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen und mit nur einer oder gleich mehrerer Lichtquellen. So kann für jeden Raum das passende Beleuchtungskonzept gefunden werden.

Zu jedem Einrichtungsstil passen die vielseitigen Strahler

Punktförmige oder flächige Strahlung ist bei den einzelnen Modellen möglich, je nachdem, wie breit die Strahler sind. Deckenstrahler können gegen die Decke gerichtet werden und leuchten so die gesamte Deckenfläche aus, gerade richtig für eine indirekte Deckenbeleuchtung. Besonders auf weißen Wänden kann das für einen interessanten Effekt sorgen, denn das Licht wird von der Farbe reflektiert.

Chrom, Messing und Alu sind die gängigsten Materialien, die für die Fertigung von Strahlern verwendet werden. Der Vorteil von den Strahler-Systemen ist, dass sie zu jedem Einrichtungsstil passen, egal, ob modern, klassisch oder elegant. Jeder Strahler, Aluminium oder aus einem anderen Metall gefertigt, ist mit einem drehbaren Gelenk versehen, sodass der Neigungswinkel und die Stellung ganz individuell bei Bedarf eingestellt werden kann. Nahezu alle Richtungen sind möglich, sodass Strahler eine sehr flexible Beleuchtungsvariante sind. Die Montage erfolgt direkt an der Wand oder der Decke, je nach Art des jeweiligen Models. Die Konstruktionen, auf der die Strahler befestigt sind, sind stabil und starr, dafür sind die Strahler umso beweglicher.

Strahler eignen sich für alle Räumlichkeiten im Haus

Durch die zielgerichtete Lichtsetzung können Strahler grundsätzlich in allen Räumen verwendet werden, in denen viel Licht gebraucht wird. Eventuelle dunkle Bereiche können ganz bewusst ausgeleuchtet werden. In kleinen, engen Räumen können kleine Wandspots oder minimalistische Deckenstrahler eine Hilfe sein. Diese Modelle nehmen im Raum selber wenig Platz weg und lassen sich mit wenigen Handgriffen montieren.

Einige Strahler verfügen zusätzlich noch über eine mattierte Blende vor der eigentlichen Lichtquelle, damit keine blendenden Effekte unabsichtlich erzeugt werden. Durch diese Technik können die Lichtkegel auch direkt in den Raum gerichtet werden.

Edles Design und ausgefallene Konstruktionen sind bei Strahlern keine Seltenheit

Einige Strahler sind verspielt, andere gewollt futuristisch. Bei der Gestaltungsvielfalt sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und es lassen sich leicht Strahler finden, die auffallen oder in der Umgebung des Raumes verschwinden. Kubische, lineare und quadratische Formen bestimmen das Aussehen der Strahler und wechseln sich mit hellem oder warmem Licht ab. Auch im Badezimmer, in der Küche oder in Hobbyräumen können die Strahler für ausreichend Licht sorgen und einen bewussten Stilakzent im Raum setzen. Ob Strahlerbalken, Decken- oder Wandspot in Messing, Aluminium oder Chrom, diese Form der Lampen passt in jeden Raum, und kann auch zur Akzentuierung im Außenbereich eingesetzt werden, sofern das Modell dafür geeignet ist. Aussenstrahler mit Erdspiess können ohne Aufwand überall im Garten verwendet werden und lassen sich so wunderbar platzieren. Wenn die Strahler mit Bewegungsmelder ausgerüstet sind können Sie außerdem Energiesparend nur bei Bedarf eingeschaltet werden.

mehr...


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten