Bodeneinbauleuchten

Wohnen/Bodeneinbauleuchten/

Im Prinzip funktionieren Bodeneinbauleuchten auf die gleiche Weise wie Deckeneinbauleuchten 230V, mit dem einzigen Unterschied, dass sie im Boden eingelassen werden. Dabei spielt es meistens keine Rolle, um was für eine Art von Bodenmaterial es sich handelt. Am Einfachsten gelingt der Einbau der Leuchten allerdings in Holz oder Kunststoff und auch die Integration in Beton oder ähnliche Baustoffe, stellt für eine Leuchte dieser Art kein Problem dar.

Formen, Design und auch Farben sind ganz unterschiedlich und die Bodeneinbauleuchten können entweder nur zur Beleuchtung oder zur Unterstreichung des eigenen Wohnstils genommen werden. Auch im Bereich von Treppen kann diese Art der Leuchten benutzt werden, um beispielsweise auf die Veränderung in der Umgebung aufmerksam zu machen. Die Leuchten können aber auch direkt in der Nähe von Wänden platziert werden, so dass ihr Licht noch von der Wand zurückgestrahlt wird. In diesem Fall ist allerdings eine maximale Leistung von 35 Watt ausreichend, ansonsten kann es zu unerwünschten Blende-Effekten kommen.

Bodeneinbauleuchten für den Innen- und Außenbereich

Flache Bodeneinbauleuchten zeichnen sich durch sehr geringe Ausmaße aus und können auch in kleinen Räumen zur individuellen Lichtgebung benutzt werden. Die kleinen Lichter können im Boden versenkt werden und je nach Modell auch im Außenbereich verwendet werden. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die Leuchten für Außen geeignet sind. Ein Außentrafo sorgt dann für die Versorgung der einzelnen Lampenelemente. Bei diversen Sets muss beim Einbau allerdings auf den Höchstabstand zwischen den einzelnen Leuchten geachtet werden.

Die Außenleuchten für den Bodeneinbau sind frostsicher und vor allen Dingen auch unempfindlich gegen Wasser, Schnee und Schmutz. Matte Kunststoffgläser oder eine anders geartete Abschirmung sorgen dafür, dass die Leuchten beim Vorbeigehen nicht blenden. Die Kunststoff- oder Edelstahlblenden sind speziell gegen Rost behandelt und praktisch wartungsfrei. Auf diese Weise kann auch in dunklen Bereichen in Haus, Hof und Garten für ausreichend Licht gesorgt werden. Zusätzlich können Wege oder besondere Stellen auf diese Weise dezent hervorgehoben werden, was die Sicherheit im Außenbereich wirkungsvoll unterstützt.

Bodeneinbauleuchten - Verschiedene Bereiche optisch vergrößern

Bodeneinbauleuchten sorgen für eine ganz besondere Art von Licht und können auch im Inneren von Haus oder Wohnung eine Orientierungshilfe sein. Kleine LED-Lampen im Inneren der verschiedenen Leuchten sorgen für ein klares, durchdringendes Licht, das lediglich im Bereich von Fluren und Co. durch matte Blenden abgeschirmt sein sollte. Grundsätzlich können auch LED Bodeneinbauleuchten aussen auch im Inneren der Wohnung verwendet werden. Gleiches gilt allerdings nicht im umgekehrten Fall.

Bodeneinbauleuchten geben wenig Wärme an die Umgebung ab und können deswegen auch in Laminat oder Holzfußböden verwendet werden, ohne dass sich das Sicherheitsrisiko erhöhen würde oder sogar Brandgefahr besteht. Eine besondere Variante, stellen LED Bodeneinbauleuchten in Fliesenoptik dar. Diese rechteckigen Leuchtelemente haben verschiedene Lichtfarben und sind nicht nur in absoluter Dunkelheit ein guter Orientierungspunkt. Auch geben nicht viel Wärme an das umgebende Material ab und können auf beliebigen Böden eingesetzt werden. Bodeneinbauleuchten sind effektiv und können zu einem Stilmittel von Haus, Hof und Garten werden. Praktisch sind sie auf jeden Fall, denn mit den Leuchten lassen sich nicht nur Wege ausleuchten.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten