Wannenleuchten

Shop-Office/Wannenleuchten/

Genau wie der Name schon besagt, bestehen Wannenleuchten aus einem speziell geformten Lampenschirm oder Körper, in dem die Leuchtmittel enthalten sind. In der Regel handelt es sich dabei um Leuchtstoffröhren, die nur für einen Zweck gemacht sind: Um ausreichend Licht zu erzeugen. Als Stilelemente sind Wannenleuchten zwar eher weniger geeignet, dafür erhellen sie aber jeden Raum mit einem hellweißen, sehr klaren Licht. Ideal für Keller, Hobbyraum oder Garage ist dieses Deckenlicht. Wohnraumleuchten allerdings werden Wannenleuchten wohl nicht ersetzen können. Bei eventuellen Verschmutzungen können die Wannenleuchten leicht gereinigt werden, denn bei den meisten Modellen lässt sich die vorhandene Wanne mit wenigen Handgriffen entfernen. In industriellen Gebäuden werden neben Rasterstahlern auch immer mehr Wannenleuchten eingesetzt, die den Vorteil haben, dass kein Feinstaub oder andere Partikel in die Leuchtelemente eindringen können.

Ob Büro oder Feuchtraum – Wannenleuchten sorgen überall für viel Licht

Genügend Licht am Arbeitsplatz ist nicht nur angenehm für die Augen und erleichtert die Arbeitsprozesse, sondern kann auch das Verletzungsrisiko erheblich senken. Im Bereich der Wannenleuchten stehen verschiedene Modelle zur Auswahl. Eine Feuchtraumwannenleuchte kann beispielsweise überall dort eingesetzt werden, wo die Raumfeuchtigkeit sehr hoch liegt. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt und es kann von außen keine Feuchtigkeit eindringen. Ein unerwünschtes Eindringen von Feuchtigkeit könnte im schlimmsten Fall zu Schäden an der Elektronik führen und schließlich einen Kurschluss verursachen. Daher wurden spezielle Wannenleuchten entwickelt, die diesem Phänomen gewachsen und so auch praktisch nahezu wartungsfrei sind.

Prismenwannenleuchten brechen das Licht und erreichen eine andere Verteilung im Raum

Bei Prismenwannenleuchten ist im Gegensatz zu normalen Wannenleuchten noch ein spezielles Prismenglas vor die Leuchteinheit gesetzt worden. Das sorgt für eine Brechung der Lichtstrahlen und es entsteht ein sehr breiter Lichtstrahl, der noch die letzten Ecken ausleuchten kann. Wannenleuchten mit Prismenglas werden meistens in Keller- oder Hobbyräumen eingesetzt, denn das Licht ist ideal für diffizile Arbeiten. Neben der Glaswanne werden auch Chrom, Messing und Alu bei den verschiedenen Wannenleuchten verwendet, was die Lampen zu sehr robusten, widerstandsfähigen Lampen macht.

Bei einigen Wannenleuchten können noch verschiedene Farben beim Gehäuse ausgesucht werden. Neben einem silbergrauen Standard-Gehäuse gibt es noch eine edle Aluminium-Variante, die selbst den kargen Hobby- oder Kellerraum noch optisch aufwerten kann.

Manche Wannenleuchten können auch einfach an die Wand oder in Bodennähe montiert werden

Die reine Deckenmontage ist bei Wannenleuchten nicht zwangsläufig notwendig. Es gibt viele Modelle, die auch an Wänden befestigt werden können und ausreichend Licht spenden. Besonders dann, wenn bereits eine Deckenlampe existieren sollte, die aber nicht für die Beleuchtung des ganzen Raumes ausreicht, kann das die ideale Lösung sein. Die Montage von Wannenleuchten ist ebenso leicht wie bei anderen Wand- oder Deckenleuchten. Es muss lediglich vorher auf die Maße geachtet werden, alles andere erledigt sich von selbst. So können Sie eine Wannenleuchte auch als Ersatz für Display Leuchten anbringen.

Auch in Fabrikhallen oder großen Gewerberäumen können Wannenleuchten für die Beleuchtung eingesetzt werden. Die enthaltenen Leuchtstoffröhren sind sehr leistungsstark und halten auch eine andauernde Betriebszeit ohne Probleme durch. Moderne Leuchtsysteme sorgen für noch mehr Effizienz und können ausreichend Leistung bieten, um auch große Räume zu beleuchten. Entscheidend ist dabei die exakte Platzierung der Lampen, damit auch jeder gewünschte Bereich im Haus, Büro oder Industriehalle mit Licht versorgt werden kann. Leuchtstofröhren verbrauchen allerdings mehr Energie als wenn Sie in Leuchten Energiesparlampen oder LED Leuchtmittel verwenden.

mehr...

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten