Lichtleisten

Shop-Office/Lichtleisten/

Lichtleisten sind meistens Systeme, die aus einer oder mehr Leuchtstoffröhren bestehen und in erster Linie zur Ausleuchtung eines Raumes oder einer Auslage benutzt werden. Auf die Optik oder das Design kommt es bei diesen Lichtleisten nicht an, denn das Äußere ist bewusst schlicht gehalten und auf das Wesentlichste beschränkt. Meist ist solch eine Deckenleuchte quadratisch oder länglich und gibt den Blick auf die Leuchtstoffröhren von unten frei. Es gibt farbige Lichtleisten, spezielle Feuchtraumleuchten oder Möbelunterbauleuchten, die in wenigen Schritten montiert werden können.

Auch LED-Leuchtelemente können in Lichtleisten verwendet werden und sorgen für eine lange Haltbarkeit der Leuchte. Einige Möbelunterbauleuchten können auch individuell miteinander verbunden werden, so dass bis zu 10 Leuchten hintereinander geschaltet werden können.

In Keller, Waschraum oder Garage werden Lichtleisten häufig eingesetzt

Lichtleisten sind belastbar und sehr robust in der Konstruktion. Sie können an allen Materialien angebracht werden, auch an Holz oder Kunststoff, und beleuchten den Bereich unter der Leiste. Der Lichtkegel ist nach unten gerichtet und lässt sich in der Regel nicht variieren. Es handelt sich eher um starre Lichtkonzepte, die wirklich nur zur reinen Beleuchtung bestimmt sind. Lichtakzente oder ähnliches lassen sich nicht damit setzen, dafür kann aber der Arbeitsbereich oder der Hobbyraum mit ausreichend Licht versorgt werden. Auch Haengelampen Pendelleuchten mit Leuchtstoffröhren sind zur Ausleuchtung von Arbeitsbereichen geeignet.

Unterschiedliche Watt-Zahlen stehen zur Auswahl und es kommt lediglich darauf an, wie hoch die Intensität des Lichtes sein muss, um den Raum oder den entsprechenden Bereich ausleuchten zu können. So sind 50 Watt LED Leuchtstoffröhren oder herkömmliche Leuchtstoffröhren mit bis zu 150 Watt möglich.

LED Lichtleisten sind praktisch wartungsfrei

Es gibt verschiedene Methoden, ein Regal oder einen Arbeitsbereich zu beleuchten. LED Leuchtmittel gehören heutzutage zu den energieeffizientesten Varianten, die der elektronische Markt zu bieten hat. Sie verbrauchen sehr wenig Energie und erzeugen ein klares, sehr helles Licht. Wärme wird selbst bei einem Dauerbetrieb kaum erzeugt, so dass eine Bürolampe LED-Leuchte überall angebracht werden kann. Im Bereich von Möbeln genügt die Montage eines LED Lichtbalkens oder Lichtleiste. Die LED Streifen können mittels Steckkontakte einfach an den gewünschten Platz gesteckt werden. Je nach Größe des Lichtbalkens kann eine große Anzahl von LED Lampen im Lichtbalken befestigt werden. Bei einer Farbtemperatur von 2500 bis 3500 Kelvin nennt man das Licht warmweiß, also gemütlich.

In sehr feuchten Räumen sollten spezielle Leuchten zum Einsatz kommen

In Räumen mit einer sehr hohen Raumfeuchtigkeit sollten spezielle Leuchten eingebaut werden. Feuchtraumleuchten sind auf diese besonderen Umstände ausgelegt und können bedenkenlos in Waschraum, Keller oder den Heizungsraum eingebaut werden. Auch große Räume können mit einer Feuchtraumleuchte beleuchtet werden, denn es spricht nichts dagegen, gleich mehrere an der Decke anzubringen. Das Gehäuse der Leuchten ist so gearbeitet, dass keine Feuchtigkeit in das Lampensystem eindringen kann.

Auch farbliche Akzente können mit Lichtleisten gesetzt werden

Die Standardfarbe von Lichtleisten ist in der Regel weiß, es gibt aber auch Leuchten, die farbig sind und gleich mehrere Farbspektren abdecken. Diese Lichtmodule bestehen meistens aus drei oder noch mehr Farben und können nicht nur an der Decke eingebaut werden. Auch am Boden oder an der Wand ist eine Montage möglich. Gerade im Bereich von Schaufenstern oder Ladenzeilen kann mit einem farbigen Lichtmodul ein ganz besonderer Lichtakzent gesetzt werden. Je nach Steuerung des Lichtmoduls kann die Farbe wechseln und es entstehen immer neue farbliche Welten und Atmosphären. Lichtleisten sind nicht nur vielseitig, sondern auch sehr praktisch. Sie wirken durch ihr Licht und nicht etwa durch ausgefallenes Design.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten