Lichterketten

Aussenleuchten/Lichterketten/

Dekorative Ideen und das nicht nur zur Weihnachtszeit können mit Lichterketten aller Art im Außenbereich umgesetzt werden. Lichterketten sind vielseitige Begleiter das ganze Jahr über und eignen sich für viele Anwendungsmöglichkeiten. So können Terrassen, aber auch Hecken und Bäume betont werden, ohne dass eine lange Montage notwendig werden würde. Verschiedene Arten von Lichterketten gibt es, die nicht nur alleine im Winter eingesetzt werden können. Farben, aber auch Formen können eine Rolle spielen. Auch die jeweiligen Leuchtelemente im Inneren der Kette sind von Bedeutung, was die Lichtintensität und den Energieverbrauch angeht. So sind LED Lichterketten Aussenleuchten mit niedrigem Energieverbrauch und geringer Wärmeentwicklung.

Mini-Lichterketten können schnell im Außenbereich angebracht werden

Zu den beliebtesten Lichterketten im Freien zählen die so genannten Mini-Lichterketten. Diese Lichterketten haben den Vorteil, dass sie viele Lichter an einer Kette haben, sehr klein sind und dennoch für schöne Lichtakzente im Bereich sorgen. Die Mini Lichterkette kann aber auch im Innenbereich eingesetzt werden und verfügt in der Regel über bis zu 20 Einzellichter oder mehr. Die Lichter sind bunt und setzten farbliche Akzente, überall dort, wo sie eingesetzt werden. Das macht einen Einsatz das ganze Jahr über möglich und ist nicht nur allein auf die Zeit um Weihnachten begrenzt.

Lichtschläuche können im Außenbereich auch mit Solarmodulen betrieben werden

LED Lichtschläuche sind flexibel in der Anwendung und verbrauchen zudem noch sehr wenig Energie. Daher eignen sie sich auch für einen Dauerbetrieb, zumal die LED Lichter eine sehr lange Lebensdauer haben und so praktisch wartungsfrei sind. Einige Lichtschläuche müssen aber nicht an das herkömmliche Stromnetz angeschlossen werden, sondern basieren auf der Solar-Technologie. In einiger Entfernung zum Lichtschlauch wird ein Solarmodul in die Erde gesteckt, das über die integrierten Akkus den Lichtschlauch mit Energie versorgt. Diese Lichtschläuche verfügen zusätzlich über eine Dämmerschaltung, die dafür sorgt, dass der Betrieb der Lichtquelle erst nach Einsetzen der Dämmerung erfolgt. Bis zu 50 LEDs befinden sich in einem Lichtschlauch und es können nicht nur kreative Ideen verwirklicht, sondern auch Treppen oder andere Stolperfallen betont werden.

Weihnachtsketten für Außen sind echten Kerzen im Erscheinungsbild nachempfunden

Natürlich gibt es auch Lichterketten, die extra für die Weihnachtszeit gedacht sind. Diese Lichterketten bestehen in der Regel aus besonders geformten Kerzen, die den echten Vorbildern in nichts nachstehen. Der Vorteil ist allerdings, dass hier keine echte Flamme eingesetzt werden muss und sich deswegen die Brandgefahr in sehr überschaubaren Grenzen hält. Die meisten Weihnachtslichterketten für Außen bestehen aus 10 bis zwanzig künstlichen Kerzen, die in bestimmten Abständen an der Zuleitung befestigt sind. Im Inneren werden Leuchtelemente benutzt, die ein warmes Licht verströmen, was wiederum an echten Kerzenglanz erinnert. Lichterketten für den Außenbereich können vom Prinzip her auch im Inneren am Weihnachtsbaum oder ähnlichem verwendet werden.

Für den Außenbereich gibt es auch LED Strips

Nicht nur Lichterketten wurden für den Gebrauch im Freien konzipiert, aber es gibt auch LED Strips, die im Außenbereich verwendet werden können. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die LED Strips nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden, da es sonst zu Leuchtausfällen oder Defekten innerhalb des Systems kommen kann. LED Strips gibt es in vielen verschiedenen Farben, so dass die Lichtfarbe passend zum Beleuchtungskonzept ausgesucht werden kann.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten